Siebdruck

Hochwertiger Siebdruck für Textilien aller Art

Siebdruck – der Alleskönner in der Textilveredelung

Leuchtende Farben, höchste Beständigkeit und eine nahezu unendliche Farb- und Motivwahl – Siebdruck ist das meistverwendete Verfahren für den Textildruck von T-Shirts, Hoodies, Polohemden oder Pullovern.

Textildruck Steitz bietet Ihnen umfassenden Siebdruck-Service für die perfekte Gestaltung und Umsetzung Ihrer Ideen. Sie profitieren - von der individuellen Beratung über die Unterstützung durch die hauseigene Grafikabteilung bis hin zu Print und Logistik. Modernste Siebdruck-Technik mit 7 Siebdruck-Vollautomaten garantiert beste Ergebnisse – bei bis zu 25.000 Einheiten pro Tag.

Was ist Siebdruck?

Das Siebdruck-Druckverfahren gehört zum Direktdruck. Siebdruck ist das gängigste Verfahren für die Textilveredelung von Baumwoll-Textilien - und das beste Textildruckverfahren für sehr große Auflagen. Die meisten bedruckten T-Shirts werden mit Siebdruck hergestellt.
Siebdruck hat im Vergleich mit anderen Verfahren einige Vorteile. Es bietet langlebige Motive und eine hohe Waschbeständigkeit, weil die Textilien während des Druckens in ihren textilen Eigenschaften unverändert bleiben. Deshalb sind Textilsiebdrucke langlebig und gut haltbar.
Die beiden größten Vorteile aber: Zum Einen sind der Fantasie beim Siebdruck kaum Grenzen gesetzt - vom einfarbigen Logo bis hin zum fotorealistischen Bildmotiv, fast alle Motive sind möglich. Zum anderen sind im textilen Siebdruck nahezu alle Farbtöne möglich – leuchtende satte Farben, sehr gut deckend und mit griffneutraler Farbbrillianz.

Wie funktioniert Siebdruck?

Beim Siebdruck handelt es sich um ein sogenanntes Schablonen-Druckverfahren. Dabei werden die Druckfarben mithilfe von Sieben, den Schablonen, Schicht für Schicht direkt auf die Textilien aufgetragen. Für jede Druckfarbe benötigt man ein separates Sieb, also eine separate Schablone. Die Siebe werden in einem Rahmen gespannt. In der Siebdruckmaschine laufen die Paletten wie in einem Karussell. An den einzelnen Stationen wird die jeweilige Farbe mithilfe einer sogenannten Rakel durch das Sieb auf das Textil geschoben und so gedruckt.
Auf den modernen Sieddruckmaschinen von Textildruck Steitz stehen Ihnen bis zu 12 Grundfarben für den Siebdruck zur Verfügung. Durch Mischen dieser Grundfarben – und dank der handwerklichen Erfahrung unserer Medientechnologen für Siebdruck – lassen sich nahezu alle Farbtöne darstellen, bis hin zu mehrfarbigen oder fotorealistischen Motiven.
Bei dunklen Stoffen muss im Textilsiebdruck zunächst eine weiße Grundierung aufgetragen werden. So können auch dunkle Textilien mit hellen Farben bedruckt werden.

Discharge-Druck: Siebdruck mit Farben auf Wasserbasis


Eine andere Möglichkeit ist der Discharge-Druck. Bei dieser Art des Siebdrucks wird ein Reduktionsmittel in den Druckfarben genutzt, das dem Textil Farbe entzieht. Dadurch ist es möglich, Farben auf Wasserbasis mit einem enorm weichen Griff zu verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Einfach mehr aus Textilien machen

Neben dem Siebdruck sind Transferdruck und Stick zwei weitere Arten der Textilveredelung, jede mit ihren eigenen Stärken.

Stick


Ansprechend und hochwertig
Textilveredelung
Stick

Transfer


Die vielseitige Alternative
Textilveredelung
Transferdruck

Pflege


Umgang mit Veredelungen
Hinweise
Pflegehinweise
Einfach mehr aus Textilien machen

Jetzt Anfrage starten

{{ message.text }}

Kontakt

Adresse

Textildruck Steitz GmbH
Röntgenstraße 6 // TOR 8
64291 Darmstadt
Tel.: +49 (0) 6151 36240

E-Mail-Adresse

[javascript protected email address]

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×